IQ4E/64/LAN/BAC/230

Trend IQ4E Trend LAN-DDC-Stationen

Die IQ4E-DDC-Station besitzt 10 
Universaleingänge und 6 
Analogspannungsausgänge und kann auf bis 
zu 192 Punkte (je nach 
DDC-Stationsvariante) durch Hinzufügen 
von Ein-/Ausgangsmodulen erweitert 
werden. Durch diese Flexibilität ist 
diese für einen breiten 
Anwendungsbereich geeignet. Die 
IQ4E-DDC-Station kommuniziert im 
Ethernet Netzwerke mit eingebetteten 
XML-Services und ist vollständig mit 
anderen Trend DDC-Stationen kompatibel. 
Die IQ4E unterstützt standardmäßig das 
BACnet IP Protokoll. Optional steht 
eine Trend Kommunikation über ein 
Stromschleifen-LAN zur Verfügung. Ein 
lokaler PC oder ein Bediengerät (z. B. 
IQView4) können an die 
RS232-Schnittstelle angeschlossen 
werden. Für die Nutzung der Trend 
Wallbus-Raumsensoren und 
-Raumbediengeräte steht eine 
Wallbus-Schnittstelle bereit.
Netzwerk: Trend-LAN
Folgende Funktionen stehen zur 
Verfügung:
16 integrierte E/A-Kanäle 10 
Universaleingänge und 6 Analogausgänge
E/A-Bus unterstützt bis zu 192 E/A-Kanäle 
(je nach Variante der DDC-Station) 
unter Nutzung von zusätzlichen 
E/A-Modulen
E/A-Buslänge bis zu 300 Meter
Ethernet 10/100 Mb/s-Hauptnetzwerk mit 
TCP/IP Protokoll
Eingebettete XML-Web-Dienste 
standardmäßig
BACnet over IP zum B-BC-Profil
Kleine Gehäuseabmessung durch eine 
DIN-Hutschienenmontage für 
Standardgehäuse der Größe 2 nach DIN 19
Dieses Auswahl Tool ist als Anleitung 
konzipiert. Bitte bestätigen Sie Ihre 
Auswahl vor der Bestellung Ihrer IQ4 
Ausrüstung.
Das Tool berechnet nicht die 
zusätzlichen, für die E/A-Module 
erforderlichen Spannungsversorgungen. 
Bitte beachten Sie die Anforderungen für 
die Spannungsversorgung der Module gemäß 
den IQ4 Schulungen.
Der IQ4 Points Calculator zielt darauf 
ab, die benötigten DDC-Stationen und 
Module auf die kostengünstigste Weise zu 
berechnen. In manchen Fällen kann das 
bedeuten, dass Module zu einer 
DDC-Station zugeordnet werden, wobei 
einige Punkte dieser Module nicht von 
der Firmware der DDC-Station verbunden 
werden können. Bei solchen Fällen 
empfehlen wir das Entfernen der 
Anschlussklemmen oder das Durchführen 
anderer Kennzeichnungen.
BACnet ist ein eingetragenes 
Markenzeichen von ASHRAE. ASHRAE 
unterstützt, genehmigt oder testet 
keine Produkte für die Einhaltung von 
ASHRAE Standards. Einhaltung von 
aufgelisteten Produkten zu den 
Erfordernissen des ASHRAE Standards 135 
unterliegt der Verantwortung von BACnet 
international (BI). BTL ist ein 
eingetragenes Warenzeichen von BI.

IQ4E-BACnet-DDC-Stationen, erweiterbar 
auf max. 192 zusätzliche Punkte oder 
30E/A-Module
UE: 10
DE: no
AA: 6
DA: no
UIO: no
DAS: no
AOS: no
Sp. vers.: 230VAC